Bilder von Rapperswil-Jona

Geschichte

Am 1. Mai 1798 marschierten französische Truppen in Rapperswil ein – das Ende der alten Stadtrepublik war besiegelt. Die neue Ordnung, die Napoleon der Schweiz aufzwang, gründete auf einer vierstufigen Staatsform: Munizpalgemeinde, Distrikt, Kanton und Republik. Rapperswil und Jona wurden zu zwei voneinander unabhängigen Munizipalgemeinden. In Rapperswil wurde zudem eine «Gemeindekammer» eingesetzt, welche die Güter der alten Stadtbürger verwaltete.

Als 1803 aufgrund von Napoleons Mediationsverfassung der Kanton St. Gallen gegründet wurde, wählten die Rapperswiler ihren ersten Gemeinderat. Gleichzeitig übernahmen die «Anteilhaber des Gemeindegutes» – die Ortsbürger – das gesamte Vermögen. Allerdings waren die damaligen Gemeinderatsmitglieder allesamt Ortsbürger und verwalteten deshalb auch die gemeinsamen Güter. Und da noch keine direkte Gemeindesteuer erhoben wurde, kam ohnehin die Ortsgemeinde für die Ausgaben der politischen Gemeinde auf. Erst 1815 verlangte eine neue Kantonsverfassung die Trennung von Gemeinde- und Ortsverwaltungsrat. Doch weiterhin finanzierte die Ortsgemeinde den grössten Teil der Aufgaben der politischen Gemeinde, die vor allem durch die abermalige Überarbeitung der Kantonsverfassung von 1831 immer mehr wurden: Polizeiwesen, Feuerbekämpfung, Lebensmittelkontrolle, Strassenbeleuchtung, Trinkwasserversorgung, um nur einige zu nennen. Dem Ortsverwaltungsrat seinerseits oblagen die Verwaltung der Besitztümer – Allmeinden, Wälder und Liegenschaften –, die Fürsorge für die verarmten Bürger sowie die Einbürgerungen. Doch erst nach 1852 konnte sich die Ortsgemeinde vollumfänglich auf diese Aufgaben konzentrieren, nachdem endlich klare finanzielle Verhältnisse zwischen den beiden Gemeindewesen geschaffen worden waren.

 

Ortsgemeinde
Rapperswil-Jona
Fischmarktstrasse 16
8640 Rapperswil
Tel. 055 225 79 00
E-Mail


Schloss:
Machbarkeit Vision Steiner Sarnen 2015

 

Bürgerspital:
Aktivierung Februar

 

Zentrum Schachen:
(Alterswohnungen mit Service)
Start Projektwettbewerb

 

Vermietungen:
Wohnungen und Parkplätze in Rapperswil-Jona
(Anfragen: 055 / 225 79 00)

 

Veranstaltungen:

Bürgerversammlungen:
        02.05.2017 (Evang. Zentrum Rapperswil)
        05.12.2017 (Aula HSR)

Weitere Veranstaltungen siehe Rubrik Stadtmuseum und Gastronomie.


Wir stellen uns vor:
Download PDF (973 kB)