Agenda

06.12.2022: Bürgerversammlung
19:30 Uhr Kreuz Jona

 

 

Aktuelles

Architekturrundgang durch drei Kulturhäuser Alt und Neu verbinden

Dienstag, 27. September 2022, 18.00-19.30
Geführter Spaziergang mit Mark Wüst, Christoph Steiner, Céline Gaillard
vom Stadtmuseum über die ALTEFABRIK zum Kunst(Zeug)Haus.
Start im Stadtmuseum, Herrenberg 40, 8640 Rapperswil.
Kosten Fr. 12.-


Agenda Stadtmuseum 

Flyer Stadtmuseum

Baustart Projekt Schloss Rapperswil

Am 7. November 2022 ist es soweit: Im Schloss Rapperswil ist Baustart. Die Vorbereitungsarbeiten sind im Wesentlichen abgeschlossen und das Schloss wird anfangs Oktober 2022 geräumt sein.

Seit rund 800 Jahren thront das Schloss Rapperswil hoch über der Stadt – das Wahrzeichen von Rapperswil-Jona schlechthin. Zudem prägt das Schloss die Silhouette der Altstadt und geniesst als bedeutendes Kulturobjekt grosse Bekanntheit und Beliebtheit weit über die Stadtgrenzen hinaus. Allerdings erlauben es die heutigen räumlichen Verhältnisse kaum, das Schloss offener für kulturelle, gesellschaftliche und touristische Anlässe zu nutzen. Durch das Projekt „Umbau und Neuinszenierung Schloss“ wird das Wahrzeichen aufgewertet und es erfährt eine vielseitige Öffnung.


Medienmitteilung vom 22.09.2022 

Tag der offenen Schlosstüre am 1. Oktober 2022

Am Samstag, 1. Oktober 2022, wird das Schloss für die Öffentlichkeit praktisch komplett geöffnet. Neben dem Schlosshof und dem Kräutergarten können das Gebäude Palas inkl. grosser Rittersaal, der Wehrgang sowie der Gügelerturm berichtigt werden. Auch die Beletage, dort war bis Ende Juni 2022 das Polenmuseum eingemietet, können besichtigt werden. Eintritt wird nicht erhoben und es braucht keine Anmeldung.

Das Schloss ist von 14 Uhr bis 18 geöffnet.

Ortsverwaltungsrat und Stadtrat heissen alle interessierten Personen herzlich "zur Eroberung des Schlosses" willkommen.


Medienmitteilung vom 22.09.2022 

Mehr Biodiversität und Vernetzung entlang von Waldwegen

Wegränder im Wald sind ökologisch sehr wertvolle Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Tiere finden darin Nahrung, Eiablageplätze und Rückzugsorte. Mit den vielen Wegkilometern sind Waldwege für die Vernetzung und Wanderung von Tieren und Pflanzen sehr wichtig. Wegränder müssen regelmässig gepflegt werden, damit sie nicht zuwachsen und als Lebensraum nicht verloren gehen.

Die Mahd der Wegränder im Wald der Ortsgemeinde Rapperswil-Jona wird ökologischer. Ab diesem Sommer wird mit einem neuen Mähgerät gearbeitet, das schonender für Tiere und Pflanzen ist.


Medienmitteilung vom 24.08.2022 

Kinder, Kinder…

Sonntag 21. August, 11.00

Führung mit Bettina Schöller, Kulturvermittlerin

Eine Puppen-Küche aus den Jahren um 1900 inspiriert zu einer Spurensuche in der Dauerausstellung: Wie lebten Kinder in der Vormoderne, welchen Stellenwert hatten sie in der Familie und in der Gesellschaft? Anhand von Objekten im Museum werden Themen wie Familie, Lebenserwartung, Erziehung, Elternliebe und nicht zuletzt Kinderspiele thematisiert und mit der Lesung von historischen Quellen untermalt.

Die Führung ist für Erwachsene gedacht.


Veranstaltungen Stadtmuseum

Absolutes Feuerverbot

Auf Grund der langen Trockenpreiode hat der Kanton St. Gallen Massnahmen ergriffen.
Im Wald und in Waldesnähe (200 Meter) herrscht absolutes Feuerverbot.


Infoplakat Feuerverbot 

Allgemeinverfügung vom 26. Juli 2022

Agenda

06.12.2022: Bürgerversammlung
19:30 Uhr Kreuz Jona