Agenda

14.06.2020: Abstimmung

(ersetzt die Bürgerversammlung vom 26.05.2020)

01.09.2020: Ausserordentliche Bürgerversammlung

Evangelisches Zentrum Rapperswil, ab 19:30 Uhr

08.12.2020: Bürgerversammlung

Aula Hochschule Rapperswil, ab 19:30 Uhr

 

 

 

Aktuelles

Corona-Virus: Bürgerversammlung vom 26. Mai 2020 abgesagt.

Aufgrund der aktuellen Situation hat der Ortsverwaltungsrat die Bürgerversammlung, in Bezug auf die Abnahme der Rechnung 2019, welche auf den 26. Mai 2020 terminiert war, abgesagt.

Anstelle der Bürgerversammlung wird eine Abstimmung durchgeführt, und zwar am 14. Juni 2020.


 

Cornona-Virus: Insel Lützelau sowie Rastplätze /Feuerstellen im Ortsgemeindewald geschlossen

Die Ortsgemeinde trägt auf vielfältige Weise zum sozialen, gesellschaftlichen und kulturellen Leben bei. Insbesondere als Eigentümerin von rund 400 Hektaren Wald, dem Stadtmuseum, dem Schloss Rapperswil und der Insel Lützelau ist die Ortsgemeinde direkt und indirekt von den Vorgaben von Bund und Kanton betroffen.

Neben den bisherigen Massnahmen wie Schliessung des Stadtmuseums oder „Besuchendenstopp“ im Bürgerspital hat der Rat unter Berücksichtigung der bundesrechtlichen Bestimmungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus die folgenden Massnahmen mit Wirkung bis vorerst 19. April 2020 beschlossen:

- Die Insel Lützelau ist nach Rücksprache mit der Pächterin (Rapperswil Zürichsee Tourismus) und der Standortgemeinde Freienbach (SZ) geschlossen. Das heisst, dass das Anlegen am Steg sowie das Betreten des Stegs und der Insel per sofort untersagt sind. Es werden entsprechende Tafeln angebracht.

- Die Rastplätze, Feuerstellen und dergleichen im Wald der Ortsgemeinde sind abgesperrt und dürfen weder betreten noch benutzt werden.

Selbstverständlich ist das Betreten des Waldes weiterhin gestattet: Auftanken und Abschalten sowie frische Luft, Ruhe und Erholung locken. Allerdings gelten die vom Bund immer wieder propagierten Abstandsregeln auch hier. Und die Obergrenze für Gruppen beträgt fünf Personen. Der Ortsverwaltungsrat bittet die Waldbesucherinnen und –besucher, sich an die Regeln zu halten.


 Medienmitteilung vom 31. März 2020

Cornona-Virus: Auswirkungen auf die Ortsgemeinde R-J

Der Ortsverwaltungsrat hat verschiedene Massnahmen beschlossen. Diese bedeuten Folgendes:

  • Für den Alters- und Pflegeheim Bürgerspital gilt ein Besuchsverbot. Für Einzelheiten wird auf das pdf verwiesen. Die Telefonnummer bei Rückfragen lautet:  055 225 79 40/41
  • Der Mahlzeitendienst wird bis auf Weiteres aufrechterhalten, allerdings werden die Mahlzeiten nicht mehr persönlich übergeben, sondern vor der Wohnungstüre oder im Briefkasten deponiert. Die Betroffenen sind informiert worden.
  • Das Stadtmuseum ist geschlossen.
  • Der Betrieb Wald & Holz, einschliesslich Arbeiten für Dritte und Sägerei, läuft mit kleinen Einschränkungen unverändert. Die Sicherheit im Wald ist weiterhin gewährleistet.
  • Im Schloss im Grossen Rittersaal finden keine Veranstaltungen statt.
  • Die Infoveranstaltung in Bezug auf die Alterswohnungen mit Service Schachen am 24. März 2020 ist auf unbestimmte Zeit verschoben.
  • Die Geschäftsstelle ist für Publikumsverkehr geschlossen, kann indes von 10 Uhr bis 15 Uhr telefonisch oder per E-Mail erreicht werden:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / 055 2257900.

Alle diese Massnahmen gelten vorerst bis
19. April 2020.


 Weisung Besuchsverbot

Besuchsstop und Ausgangbeschränkungen für Bewohnende

Corona Virus - Alters- und Pflegeheim Bürgerspital

Ältere und kranke Menschen sind durch das Corona-Virus besonders gefährdet. Wir haben deshalb Vorsichtsmassnahmen getroffen und spezielle Richtlinien für die Besucherinnen und Besucher des Alters- und Pflegeheim Bürgerspital aufgegeben.

Aktuell ist das Heim nicht mit Verdachtsfällen konfrontiert. Um mögliche Ansteckungen zu verhindern appellieren wir deshalb an die Verantwortung aller Personen die mit unserem Alters- und Pflegeheim in Berührung kommen.

Bei Fragen und Unsicherheiten stehen Ihnen die Verantwortlichen des Bürgerspitals gerne zur Verfügung.


Weisung Besuchsverbot

Besuchsstop Bürgerspital

Zentrum Schachen: Wettbewerb für Kunst am Bau

Im Schachen-Quartier in Jona entsteht das Zentrum Schachen, bestehend aus einem Pflegezentrum sowie vier Wohnhäusern mit Alterswohnungen. Zur Aufwertung des Aussenraums führen Stadt und Ortsgemeinde gemeinsam einen Kunstwettbewerb durch. Die öffentliche Ausschreibung erfolgt am Montag, 13. Januar.


 Medienmitteilung vom 13. Januar 2020

Zentrum Schachen: Baugesuche, Sondernutzungsplan, Strassenprojekte und Teilstrassenplan liegen öffentlich auf

Im Schachen-Quartier entsteht das Zentrum Schachen, bestehend aus einem Pflegezentrum mit 170 Plätzen sowie vier Wohnhäusern mit insgesamt 80 Alterswohnungen. Ab 19. November 2019 liegen die Baugesuche für die beiden Projekte sowie der gemeinsame Sondernutzungsplan öffentlich auf. Zusätzlich gelangen die Strassenprojekte Zwinglistrasse, Druckerstrasse und Jardin Corridorsowie der Teilstrassenplan zur Auflage.


 Medienmitteilung vom 15.11.2019

Situationsplan

Agenda

14.06.2020: Abstimmung

(ersetzt die Bürgerversammlung vom 26.05.2020)

01.09.2020: Ausserordentliche Bürgerversammlung

Evangelisches Zentrum Rapperswil, ab 19:30 Uhr

08.12.2020: Bürgerversammlung

Aula Hochschule Rapperswil, ab 19:30 Uhr