Agenda

22.09.2024: Gesamterneuerungswahlen

(1. Wahlgang)

10.12.2024: Bürgerversammlung
19:30 Uhr im Kreuz Jona

 

 

Aktuelles

Stadtmuseum Veranstaltung

Mittwoch, 28. August 2024, 18:00 Uhr

Führung mit Bettina Schöller, wissenschaftl. Mitarbeiterin

Tiere begleiten den Menschen seit Urzeiten.
Sie sind nicht nur Lieferanten von Nahrung und Materialien, sie haben auch symbolische und kultische Bedeutungen. Anhand von Bildern und Objekten versucht die Führung der historischen Verbindung von Mensch und Tier auf die Spur zu kommen.

Anschiessend an die Führung offeriert das Museum einen kleinen Apéro auf der Terrasse.


Webseite Stadtmuseum 

Stadtmuseum Veranstaltung

Mittwoch, 14. August, 18:00 Uhr

Führung mit Mark Wüst, Museumsleiter
So stark ist die Bevölkerung von Rapperswil und Jona zwischen 1830 und heute gewachsen.
Auch die Arbeitsplätze haben sich rasant vermehrt. Das Siedlungsgebiet beider Orte hat sich kontinuierlich ausgedehnt und ist zu einer Stadt zusammengewachsen.
Anhand zahlreicher Bilder und Karten erläutert Mark Wüst die Veränderungen im Stadtbild während der letzten zweihundert Jahre.

Anschiessend an die Führung offeriert das Museum einen kleinen Apéro auf der Terrasse.


Webseite Stadtmuseum

Wahlvorschläge für die Gesamterneuerungswahlen vom 22. September 2024

Für das Ortsverwaltungsratspräsidium, den Ortsverwaltungsrat und die Geschäftsprüfungskommission werden für die Erneuerungswahlen insgesamt 13 Personen vorgeschlagen.

Am Sonntag, 22. September 2024, finden die Gesamterneuerungswahlen der Gemeindebehörden für die Amtsdauer 2025-2028 statt. Für diese Wahlen konnten bis Montag, 1. Juli 2024, um 17.00 Uhr, Wahlvorschläge eingereicht werden. Um gültig zu sein, mussten die Vorschläge von wenigstens 15 Stimmberechtigten der Ortsgemeinde Rapperswil-Jona unterzeichnet werden und durften höchstens gleich viele Kandidierende enthalten, als Mandate zu vergeben sind. Zudem mussten alle Kandidierenden wählbar sein und der Kandidatur zugestimmt haben.

Nach Ablauf der Frist sind für das Ortsverwaltungsratspräsidium, den Ortsverwaltungsrat und die Geschäftsprüfungskommission zur Wahl vorgeschlagen:

Ortsverwaltungsratspräsidium
Morcos Raafat, Wirtschaftsprüfer, Paradiesweg 14, 8645 Jona (neu)

Sprotte Michaela, Schulleiterin, Vizepräsidentin des Ortsverwaltungsrates, Weinhaldenstrasse 17, 8645 Jona (neu)

4 weitere Mitglieder des Ortsverwaltungsrat
Rhyner Christa, Dipl. Pflegefachfrau, Holzwiesstrasse 33, 8645 Jona (bisher)

Kälin Kurt, Finanzfachmann, Betriebsökonom FH, Rankhöhenstrasse 4, 8645 Jona (neu)

Kraaz Matthias, Unternehmer, VR-Präsident, Meienfeldstrasse 36, 8645 Jona (neu)

Sari-Schnyder Sven, Unternehmer, Multimedia Produzent, Via Radiras 8, 7031 Laax (neu)

Vollenweider Basil, Historiker und Musikwissenschaftler, Engelplatz 6, 8640 Rapperswil (neu)

Zugnoni Andrea, Informatiker, Wagnerfeldstrasse 22, 8646 Wagen (neu)

5 Mitglieder der Geschäftsprüfungskommission
Bauckhage Marcel, Investment & Finance Director, Oberer Gubel 46, 8645 Jona (bisher)

Speck Markus, Unternehmensberater, Dipl. Experte Rechnungslegung und Controlling, Erlenstrasse 31, 8645 Jona (bisher)

Sprecher-Blöchlinger Esther, Eidg. Fachfrau Finanz-/Rechnungswesen, Eidg. HR-Fachfrau, Oberseestrasse 17, 8640 Rapperswil (bisher)

Gutmann Armin, Insurance Broker, Holzwiesstrasse 33, 8645 Jona (neu)

Janjic Max, Student, Oberer Gubel 51, 8645 Jona (neu)


 

Stadtmuseum Veranstaltung

Sonntag, 30. Juni, 11.00

Von 4000 auf 28000

Führung mit Mark Wüst, Museumsleiter

So stark ist die Bevölkerung von Rapperswil und Jona zwischen 1830 und heute gewachsen. Auch die Arbeitsplätze haben sich rasant vermehrt. Das Siedlungsgebiet beider Orte hat sich kontinuierlich ausgedehnt und ist zu einer Stadt zusammengewachsen. Anhand zahlreicher Bilder und Karten erläutert Mark Wüst die Veränderungen im Stadtbild während der letzten zweihundert Jahre.

Kosten: Fr. 6.-  


Webseite Stadtmuseum 

Stadtmuseum Veranstaltung

Dienstag, 25. Juni, 18.30

Kindermode aus der Ostschweiz

Vortrag von Monika Mähr, Historikerin

Welche Kleider trugen Kinder und Jugendliche in früheren Zeiten und wie hat sich die Kindermode im Lauf der Zeit verändert? Was trugen die Kleinen im Alltag und wie sahen ihre Festkleider aus? Welche Stoffe waren in der Ostschweiz beliebt, was wurde importiert und was in der Textilindustrie der Region hergestellt? Die Referentin, Kuratorin des Kulturmuseums St.Gallen, stellt Beispiele von der Renaissance bis ins 20. Jahrhundert vor und vergleicht sie mit Kinderporträts und Fotografien aus verschiedenen Epochen.

Kosten: Fr. 8.-


Webseite Stadtmuseum 

Offene Stelle als Allrounder/in (80 - 100%)

Die Ortsgemeinde Rapperswil-Jona als Eigentümerin des Schlosses sucht
per 1. Oktober 2024 oder nach Vereinbarung eine/n Allrounder/in (80 - 100%). 

Ihre Bewerbungsunterlagen mit Foto erwarten wir gerne bis zum 01. Juli 2024.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Paolo Lendi, Vizepräsident; Ortsgemeinde Rapperswil-Jona.

Informationen zum laufenden Projekt Schloss sind unter www.ogrj.ch abrufbar.


 

Agenda

22.09.2024: Gesamterneuerungswahlen

(1. Wahlgang)

10.12.2024: Bürgerversammlung
19:30 Uhr im Kreuz Jona